WELCHE TESTS BRAUCHE ICH, WENN ICH NACH HAUSE FLIEGEN MÖCHTE?

UPDATE 21.04.21, 15.30 Uhr. (CH, AT, DE)

 NEU:
JETZT AUCH PCR- UND/ODER ANTIGENTEST AM FLUGHAFEN TENERIFFA SUR, GRAN CANARIA, LA PALMA, LANZAROTE Y FUERTEVENTURA!

Die Dolmetscher von LUCAS ISLAND SERVICES bieten ihnen Hilfe beim Suchen eines offiziellen Teststandortes (nur auf Teneriffa). Tel.: 0034 608 988 867 oder 0034 650 540 363.

SCHWEIZ:

Alle Einreisenden aus dem Ausland in die Schweiz müssen vor Abflug einen negativen PCR-Test vorweisen. Beachten Sie: Sie müssen das negative Testresultat bereits beim Boarding vorweisen können. Ohne negatives Testresultat dürfen Sie nicht ins Flugzeug. 

Die Luftfahrtunternehmen kontrollieren vor dem Boarding systematisch Ihr negatives Corona-Testresultat. Bei dieser Kontrolle sind Resultate von folgenden Tests zulässig:

* Einem PCR-Test, der innerhalb der letzten 72 Stunden durchgeführt wurde
* Einem Antigen-Schnelltest, der innerhalb der letzten 24 Stunden durchgeführt wurde. 

Ausnahmen: Kinder unter 12 Jahren brauchen kein negatives Testresultat, sie sind von der Testpflicht ausgenommen. Alle Reisenden müssen ihre persönlichen Kontaktdaten vor der Einreise in die Schweiz elektronisch übermitteln. Einreiseformular ist verfügbar unter: swissplf.admin.ch. Weitere Auskünfte auf bag.admin.ch. Weil ab 11.03.2021 Spanien nicht mehr gelistet ist auf der BAG Liste der Risikoländer gilt keine Quarantänepflicht mehr wenn sie einreisen aus die Kanaren.  

ÖSTERREICH:

Sie brauchen eine elektronische Registrierung (Pre-Travel-Clearance-PTC) und  Personen müssen zusätzlich ein Gesundheitszeugnis mitführen (Antigen- oder PCR) . Eine Registrierung über das Pre-Travel-Clearance-Formular darf frühestens 72h  vor der geplanten Einreise erfolgen. Zudem gibt es ab 11.03.2021 eine Anpassung bei der Gültigkeit der Testungen: Der Zeitpunkt der Abstrichnahme darf bei einem PCR-Test wie bisher maximal 72 Stunden zurückliegen, bei einem Antigen-Test künftig nur mehr 48 Stunden.  Der negative Test muss anhand eines ärztlichen Gesundheitszeugnisses in deutscher oder englischer Sprache nachgewiesen werden. Wie bisher muss nach der Einreise nach Österreich eine zehntägige (Heim-)Quarantäne angetreten werden. Das vorzeitige Beenden der Quarantäne nach einem negativen PCR- oder Antigen-Test ist frühestens am fünften Tag nach der Einreise möglich, wobei der Tag der Einreise als Tag 0 gewertet wird. 

Weitere Informationen und Details zur novellierten Einreiseverordnung finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

DEUTSCHLAND:

Ab Dienstag, 30. März, 00:00 Uhr müssen alle Fluggäste auf Flügen nach Deutschland ab einem Alter von sechs Jahren bereits bei Abflug einen negative Covid-19-Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Ohne negative Covid-19-Test können Sie nicht befördert werden. Akzeptiert werden Antigen-,PCR-,LAMP und TMA Tests, die an zertifizierten Teststellen durchgeführt werden. Selbsttests sind ausgeschlossen und nicht gültig.

Weitere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen nach Deutschland im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie und zu den geltenden Ausnahmen von der Quarantänepflicht finden Sie auf den Internetseiten des jeweiligen Bundeslandes.